Der Titel „Mama Maria“ ist eine Abwertung der Leistung | Patricia Platiel bei Viertel nach Acht

Your video will begin in 15
Skip ad (5)
2 Views
Published
Das Thema von Patricia Platiel, BILD-Moderatorin:
„Überall heißt Tennis-Star Tatiana Maria „Mama Maria“. Weil sie Kinder hat. Weil sie Mama IST. Aber damit werten wir ihre Leistung ab! Bei „Mama Maria“ schwingt mit: Erstaunlich, dass die das schaff, obwohl sie Mutter ist. Es schwingt auch mit: Wer passt eigentlich auf die Kinder auf, während Mama Karriere macht? Und es schwingt mit: Mama müsste doch eigentlich Sandförmchen mit den Kleinen spielen und Kuchen backen. Aber Mama kann Tennis spielen? Krass! Bei Männern sagen wir das nicht.“

Link zur ganzen Sendung:
https://youtu.be/mC43ZsSvJfg
Alle Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=fy7JB_DJaow&list=PL2QF6_2vxWihUzfhGizc3pB3d0_N49vQG
Alle Folgen:
https://www.youtube.com/watch?v=fy7JB_DJaow&list=PL2QF6_2vxWigUxBoGdh5mBUbxgXLuwnom

#tatianamaria #wimbledon #viertelnachacht
----------------------------------------------------------------------------------------------
Category
News
Sign in or sign up to post comments.
Be the first to comment